kostenloser Versand
riesige Auswahl
kostenlose Hotline 0800-8837367
A B C D E F G H I K L M N O P Q R S T U V W X Z

Türstopper


Türstopper verhindert, dass eine sich öffnende Tür, besonders der Türgriff, gegen eine Wand oder gegen Möbel schlägt. Er wird so montiert, dass die Tür sich dennoch möglichst weit öffnen lässt.

Eine häufig verwendete einfache Form des Türstoppers ist die eines runden oder eckigen Klotzes aus Gummi oder Kunststoff, der mit einer Schraube auf dem Boden befestigt wird.

Früher wurden auch einfache Holzkeile verwendet, die hinter die Tür gelegt wurden. Dadurch entsteht allerdings ein harter Aufprall, der die Tür beschädigen kann.

Türstopper können auch an der Wand befestigt sein, so dass die Türe mit dem Griff oder dem Türblatt gegen einen Klotz stößt. Für die zweite Möglichkeit werden meist kurze Stangen verwendet mit einem Klotz aus Gummi am Ende. Die Stange, die etwa die Tiefe des Türgriffes hat, wird dann so an der Wand montiert, dass die Türe am oberen, äußeren Türblatt gegen die Spitze stößt und somit gestoppt wird.

Eine eher selten eingesetzte Art von Türstoppern sind sehr schwere Scheiben, meist aus Metall oder Stein, deren Unterseite und Rand mit Gummi beschichtet ist. Auf den Boden gelegt, kann dieser nur sehr schwer verrutschen und federt mit dem weichen Rand die Türe ab.

Welche Art von Türstopper verwendet wird, hängt von der Gegebenheit des Raumes ab. So kann die Wand von einem Möbelstück versperrt sein. Häufig will man auch nicht den Fußboden beschädigen oder kann auf diesem nicht bohren, weil darunter eine Fußbodenheizung liegt.